On The Road mit The Fucking Buckaroos.

Als Nicht-Rockstar stellt man sich das Leben auf Tour immer glamourös vor: Coole Hotelzimmer mit genügend Möbeln zum Zerlegen, überall Paparazzi und fragewütige Reporter, rote Teppiche, auf denen die Groupies Schlange stehen, und einfach jede Menge Sex, Drugs & Rock'n'Roll. Stimmt sicher auch - wenn man Evil Jared heißt oder Backstreet Boy oder Keith Richards. … On The Road mit The Fucking Buckaroos. weiterlesen

Werbung

Record Store Day: I’d sell my soul for Rock’n’Roll.

Gerockt, nicht geschüttelt #25: Wozu brauchen Menschen Wohnzimmer? Ich habe in meiner Heimatstadt Hannover eine Stamm-Disco gehabt, in Berlin verbringe ich 50% meiner Zeit am Schreibtisch, 30% in Konzerthallen und Clubs und 20% in Plattenläden. Meine erste CD habe ich tatsächlich noch bei Karstadt gekauft, 1996 oder ‘97 war das. Eins der beiden ersten Alben … Record Store Day: I’d sell my soul for Rock’n’Roll. weiterlesen