Pussycat Kill: Faster Than Punk.

(VÖ 25.03.2016) Mein Leben verändert sich offenbar: Als Freiberufler kriege ich Texte über Sexismus und Genderthematiken zugeschoben und musikmäßig flattert mir eine Sängerin nach der anderen in den Posteingang. Und ich muss sagen: Ich bin begeistert! Für liebliche Frauenstimme habe ich nämlich wenig über – die Pussycat-Kill-Frontfrau mit ihrem brody-dalligen Rotz überzeugt mich schon eher. … Pussycat Kill: Faster Than Punk. weiterlesen

Sound of the Day: Circus Rhapsody LIVE!

Das neue Album fand ich auf hohem Niveau ja ein bisschen zu lang - bei den Live-Auftritten der Berliner Chaosrocker ist es immer genau umgekehrt: Grade warmgetanzt, muss Sänger Michi zur Arbeit oder Gitarrist Mahaze muss seine gesplitterte Haxe hochlegen oder irgendwas fällt runter... oder sonst was Lästiges, Musikabbrechendes geschieht. Deswegen hier ungeschnitten und in … Sound of the Day: Circus Rhapsody LIVE! weiterlesen

Circus Rhapsody – Telling Horror Stories.

(VÖ 23.10.2015) Es gibt Bands, bei denen mag man eine Sache besonders: die Stimme des Sängers, die Kreativität oder den Enthusiasmus, den die Musiker auf die Bühne bringen. Bei den Berliner Country-Punkern muss man sich nicht für eins entscheiden – hier kriegt man tatsächlich alles. Auch bei ihrem zweiten Album brillieren Circus Rhapsody  soundtechnisch mit Einfallsreichtum deluxe: … Circus Rhapsody – Telling Horror Stories. weiterlesen

Cherry Bomb: Where We Started From.

Zwei Worte vorweg: knallt rein! Cherry-Bomb-Alben transportieren transportieren (neben einer ausgesprochenen Potsdam-Verhaftung) für mich vor allem gute Laune. Wenn Fleisch und seine Jungs die Bühne entern, muss ich tanzen – dass die „Jungs“ altersmäßig betrachtet längst keine mehr sind, macht das Ganze umso besser. Aber von vorn: Der Titelsong und Opener beginnt mit ordentlich Gitarrendresche, … Cherry Bomb: Where We Started From. weiterlesen

#MusikBlog: Brody Dalle: Diploid Love.

Neulich teilte mir der Chefredakteur mit, mein Geschmack sei doch recht Mainstream (jaa, ich wollte das neue Linkin-Park-Album rezensieren... Asche auf mein Haupt) und ich möge mich doch mal etwas breiter aufstellen. Schlucks. Hört man ja nicht so gern, sowas. Normalerweise stehe ich ja auch nicht so auf Frauenstimmchen - aber die Ex-Distillers-Frontsau Brody Dalle … #MusikBlog: Brody Dalle: Diploid Love. weiterlesen

Circus Rhapsody im Interview.

Die Berliner Horrorpunks und ihr aktuelles Album "Pacific Playland" habe ich schon in meiner Begleitmusik Januar vorgestellt. Zum Interview trafen wir uns dann in einer Raucherkneipe in Neukölln. Die Antwort auf meine erste Frage war: „Das ist komplett der Scheißstandard, bei allem Respekt…“ Es brauchte schließlich zwei Stunden, ein halbes Fass Bier und etliche Korn, … Circus Rhapsody im Interview. weiterlesen

noisy Neighbours #39: Off With Their Heads-Frontman Ryan Young im Interview (II).

Ja, mit diesem Herrn hatte ich schon einmal das "Vergnügen": US-Punkrocker Ryan Young ist seinen Lyrics nach zu urteilen so schwer depressiv, dass Lars von Trier einem daneben wie der gutgelaunte Weihnachtsmann persönlich erscheint. Dennoch ist er ein überaus anschaulich erzählender und meist bereitwilliger Gesprächspartner. Bei unserem ersten Interview hockten wir mit einem Becher Kaffee … noisy Neighbours #39: Off With Their Heads-Frontman Ryan Young im Interview (II). weiterlesen