Wildes Mädchen aus Westend.

Oder: Wie Vincent geboren wurde. Als mir heute bei Fratzbook ein Post von Notes of Berlin begegnete, erinnerte ich mich an den Moment vor über vier Jahren als ich auf dem Heimweg dieses flatternde Plakat las... überlegte, wer so etwas wohl aufhängt... und mir plötzlich #einerwievincent vor Augen stand.

Countdown!

Noch 10 Tage, dann startet mein Roman-Crowdfundingprojekt! Aktueller Stand: 500 Postkarten sind frisch gedruckt & ready to go... Einmal mehr ein Hipp-hipp-hurra! auf die französischen Freunde, die einfach mal so ein cooles Design aus dem Ärmel schütteln! Und ja: Das sind meine Handgelenke. Das "Tattoo" gehört allerdings einer meiner Hauptfiguren: Vincent streicht mit den Daumen … Countdown! weiterlesen