III. Harald Hertel „Ich war immer Rock’n’Roller.“

Ein Vollblutmusiker erzählt – Teil 3: DJ Capt’n K und Berlin. Harald Hertel ist die Symbiose aus allen Facetten des Rock’n’Roll-Business: Er ist Musiker, DJ und Tanzboden-Entertainer in der wohl sympathischsten Personalunion, die man sich so denken kann. In Teil 1 erzählte er, wie ihm die Musik förmlich in die Wiege gelegt wurde, in Teil … III. Harald Hertel „Ich war immer Rock’n’Roller.“ weiterlesen

Werbung

II. Harald Hertel: „Ich war immer Rock’n’Roller.“

Ein Vollblutmusiker erzählt – Teil 2: Von Flaming Star zu Boppin‘ B. Die Bandbiografie. In Teil 1 hat Harald Hertel berichtet, wie er zum Rock’n’Roll kam. Heute kennen und schätzen ihn vor allem die Berliner auf diversen Bühnen von Swing bis Blues bis Rockabilly. Aber hier hat alles auch mal klein angefangen. Als zweiter Sänger, … II. Harald Hertel: „Ich war immer Rock’n’Roller.“ weiterlesen

I. Harald Hertel: „Ich war immer Rock’n’Roller.“

Ein Vollblutmusiker erzählt. Ein Interview mit Harald Hertel ist aus mehreren Gründen äußerst spannend: Zum Einen kennt ihn die Berliner Szene als DJ, unermüdlichen Tänzer und Hans Klampf in allen Gassen mit etlichen Band-Projekten von Helena & The Twilighters bis The Rock'n'Roll Trio. Wie er dazu gekommen ist, wie er sich als Vollzeitmusiker in der … I. Harald Hertel: „Ich war immer Rock’n’Roller.“ weiterlesen

Berlin für RocknRolla: How To Dance The Rockabilly Stroll(er)

Jeden Tag landen an die fünf Leute auf meinem Blog, weil sie bei google "stroller tanzen" eingeben - und langsam bin ich es leid, diesen Leuten nicht weiterhelfen zu können. Zumal dieser der sogenannte "Hühnertanz" zur Rock'n'Roll-Grundausstattung gehört und wirklich einfach (und einfach schön) ist: 1. seitwärts: links-tap, rechts-tap. links-tap, links-tap, rechts-tap, rechts-tap. 2. rückwärts: … Berlin für RocknRolla: How To Dance The Rockabilly Stroll(er) weiterlesen

Interview mit Horst With No Name.

Horst kommt aus Hamburg. Horst hat schon in geschätzten tausend Bands gespielt – darunter Helldriver, Die Spätheimkehrer und Los Fabulous Bill Billys. Horst kann als DJ auch mehr als zwei Sounds gleichzeitig und betreibt deswegen als Horst With No Name eine erfolgreiche Rockabilly-Trash-Blues-Punk-und-mehr-Ein-Mann-Band. „Rockabilly“ ist sein zweites Solo-Album. Ich wollte eigentlich nur ein paar kurze … Interview mit Horst With No Name. weiterlesen

Begleitmusik: Mai.

Song des Monats: Adriano Celentano "Svalutation" (1976) Links Tap, rechts Tap, links Tap, links Tap… so beginnt der Stroller. Dieser Tanz wird auch liebevoll „Hühnertanz” genannt und darf auf keinem Rockabilly-Festival fehlen. Neulich war der Stroller den Anlass für den wohl schönsten Tanz-Flashmob am Brandenburger Tor und dieser Song lieferte den Soundtrack. Kurz: Meine absolute … Begleitmusik: Mai. weiterlesen

DYNAMITE #81: Blue Rockin‘ im Home of Rock’n’Roll, Berlin.

Man könnte meinen, die Herren Ruiz und Tedesco seien mit ihrem frischgeschlüpften Zweitprojekt The Devil’n’Us derzeit völlig ausgelastet – immerhin werkeln sie hier fleißig am ersten Album. Aber ein echter Rock’n’Roller ist natürlich dabei, wenn im Home of Rock’n’Roll zum ersten Birthday Bash des Jahres eingeladen wird. Stammgäste des Clubhouse vom Firestation R'n'R e.V. im … DYNAMITE #81: Blue Rockin‘ im Home of Rock’n’Roll, Berlin. weiterlesen

Wanda Jackson im Bassy Cowboy Club, Berlin am 09.11.2012.

Darf ich vorstellen? Wanda Jackson, The First Lady of Rockabilly and America's first female Rock and Roll Singer. “Unfinished Business” heißt das aktuelle Album, und dass noch lange nicht Schluss ist, beweist die Queen of Rock auch mit ihren 75 Jahren noch locker aus Hüfte. Das Bassy – ein kleiner Berliner Kult-Club, ein bisschen Trash, … Wanda Jackson im Bassy Cowboy Club, Berlin am 09.11.2012. weiterlesen