Tu Fawning – A Monument.

(VÖ 04.05.2012) Tu Fawning – was machen die eigentlich? Grusel-Pop-Miniaturen, Sophisticated-Analog-Rock, Antique-Dance-Tribal-Gospel… je verschwurbelter die Bezeichnung, desto weiter entfernt man sich von dem einzigartigen Sound zwischen Indie, Progressive und purer Kunst der Band aus Portland. Ein Jahr also nach ihrer als „phantasievolle Grusel-Pop-Avantgarde“ gefeierten Debütplatte “Hearts On Hold” legen Tu Fawning Album Nummer Zwei vor. … Tu Fawning – A Monument. weiterlesen

Of Monsters and Men – My Head Is An Animal.

(VÖ 27.04.2012) Island ist eine Märchenwelt. Da heißen die Menschen Nanna Bryndís Hilmarsdottir, Arnar Rósenkranz Hilmarsson oder Ragnar Þorhallsson und werden praktisch über Nacht berühmt. Mit einem kleinen Folk-Pop-Song namens „Little Talks“ beim nationalen Wettbewerb „Músiktilraunir“. Klingt traumhaft? Das Debütalbum ebenfalls. Es war einmal ein Mädchen namens Nanna, die schon ihr Leben lang von einer … Of Monsters and Men – My Head Is An Animal. weiterlesen

Maps & Atlases – Beware And Be Grateful.

(VÖ 20.04.2012) Die Mischung aus Folk, Pop und experimentellem Math-Rock-Chaos erschließt sich beim ersten Hören nicht ganz freiwillig. Die zweite LP der Chicagoer erinnert vielmehr an Alice’ Sturz ins Wunderland: Erst ist alles verwirrend chaotisch, dann umwerfend schön und schließlich viel zu bald zu Ende. Dass die Mitglieder von Map & Atlases sich auf einer … Maps & Atlases – Beware And Be Grateful. weiterlesen

Chris Isaak – Beyond the Sun.

(VÖ 20.01.1012) Mit seinem neuesten Album kehrt Chris Isaak zurück zu den Wurzeln. Und wo kommen alle wahren Rock’n’Roller wenigstens dem Herzen nach her? Natürlich aus Memphis, Tennessee, wo die Großen der Fifties in den SUN-Studios ihre legendären Songs aufnahmen. Und genau in diesem Studio, dem „Birthplace of Rock’n’Roll“ hat sich Isaak dem Repertoire seiner … Chris Isaak – Beyond the Sun. weiterlesen

Mando Diao – Greatest Hits Volume 1.

(VÖ 06.01.2012) Es war einmal… eine Zeit, in der man mit dem fröhlichen Bekenntnis „Ich höre gern Mando Diao“ nur eine einzige Reaktion hervorrief: „Mando-was?“ Lang, lang ist’s her. 2002 oder so. Heute haben die Schweden in Deutschland ihre größte Fangemeinde und bringen in diesen Tagen ein neues Album heraus. „Greatest Hits Volume 1“ – … Mando Diao – Greatest Hits Volume 1. weiterlesen

Nickelback – Here and Now.

(VÖ 18.11.11) Die vier Kanadier von Nickelback veröffentlichen in diesen Tagen ihr siebtes Album – und alles bleibt wie gehabt. Gewissermaßen klingt das Ganze wie ein Schnelldurchlauf von „The State“ bis „Dark Horse“, denn von zart bis hart hat man hier alles versammelt. Knarzige Gitarren, One-for-all-Drumbeat und Chad Kroeger. Nur die Glanzstücke à la „How … Nickelback – Here and Now. weiterlesen