Various: Don’t Mess With The Girls.

Anlass für den "Female-Fronted Psychobilly"-Artikel war diese Compilation von Wolverine Records. Entsprechend der Erkenntnis, dass einer der beiden Kardinalfehler in Sachen Frauenbands ist, dass eben diese unabhängig von Genre und Stil gern über denselben Kamm geschoren werden, habe ich mich bei meinem Review im DYNAMITE ziemlich ereifert: *** Vorweg: Ich war absolut unentschlossen, was die … Various: Don’t Mess With The Girls. weiterlesen

DYNAMITE #89: Female-Fronted Psychobilly.

Geschlechtsbesprechung einmal anders (hoffe ich): Ich hasse Genderdiskussionen, das weiß jeder, der mich kennt. Ich lese gern Bücher von männlichen Autoren, ich höre lieber Sänger als Sängerinnen und oft komme ich generell mit Männern besser klar. Aber nachdem ich die Interviewanfragen zu diesem Artikel in der ersten Runde so richtig versaut (und genau dieselben dummen … DYNAMITE #89: Female-Fronted Psychobilly. weiterlesen

DYNAMITE #86: Night Nurse im Interview.

Dies ist mein vorerst letztes Interview im DYNAMITE. Deswegen ein paar Worte vorweg, die nichts mit den skandinavischen Blood-and-Horror-Psychos zu tun haben: Seitdem das Magazin vor etwa zwei Jahren an den Huber-Verlag verkauft wurde, hat sich dort eine ganze Menge verändert: Es hat sich aus der Rockabilly- und Psychobilly-Nische zu einer Art Gegenentwurf des Rolling … DYNAMITE #86: Night Nurse im Interview. weiterlesen