Vom Schwimmen oder Komm, raus jetzt.

Manchmal erscheint das Leben wie ein überdimensionales Planschbecken. An einem heißen Tag springt man kopfüber hinein und dann heißt es schwimmen. Mit Tauchgängen, Arschbomben und diesen Idioten, die Spaß daran haben, einen unter Wasser zu drücken. Obwohl - das ist ja noch der lustige Teil, der unbeschwerte Sommertag, an dem Wasser einfach nur erfrischend ist. Später … Vom Schwimmen oder Komm, raus jetzt. weiterlesen

Happy 2014.

Es war nicht das Beste aller Jahre. Aber auch nicht das Schlimmste. Es war ein Jahr voller Episoden, jede für sich so kurz und viel länger als sie in Tagen auf dem Kalender dauerte. Niedergänge von Hoffnung, Stetigkeit und Integrität, unbekannte Ufer auf allen Seiten und immer wieder Neuanfänge. Es war nicht das Beste aller … Happy 2014. weiterlesen

Post vom Meer.

Die Postkarte passt nicht in meinen Briefkasten - genau genommen ist es nicht mal eine Postkarte: Es ist ein Stück helles Birkenholz, so groß wie ein Frühstücksbrett und auf der Vorderseite klebt eine Paketmarke. Der Postbote hat das Holzstück bis vor meine Wohnungstür gebracht und dort lehnt es, als ich nach Hause komme. Die Ränder … Post vom Meer. weiterlesen

LIEBSTER-Award: 11 Fragen, 11 Antworten.

„Wenn du diesen Kettenbrief nicht innerhalb von 33 Sekunden an 33 Freundinnen schickst, wirst du in der Dusche stürzen und sämtliche Haare werden dir ausfallen“ – solche Drohungen können mich normalerweise nicht schocken. Ich drücke dann beherzt auf „ignore“ und bewahre 33 Freundinnen vor einem möglicherweise schrecklichen Schicksal. Mit Blog-Awards ist das etwas anderes – … LIEBSTER-Award: 11 Fragen, 11 Antworten. weiterlesen