29.04.18: Ein Book Release & ein letzter Abend.

Freunde der Nacht,

der legendäre Bassy Cowboy Club schließt seine Tore… wer „Drei Worte“ samt Nachwort von Tammi Torpedo schon gelesen hat, weiß Bescheid: Als einer der letzten Ostberliner Originale aus der wilden Wendezeit muss nun auch das Bassy aufgeben.

Ist es eine Ironie des Schicksals, dass meine Protagonisten sich ausgerechnet dort auf der Tanzfläche begegnen, verlieben und wiedertreffen? Vermutlich nicht, denn Zufälle macht das Universum ja nicht.

„Ein Anlass mit wehmütigem Happy End – wie deine Bücher!“

Nach der lauten Abschiedsparty am Samstag, dem 28.04. gibt’s nun noch eine leise Sonntagsmatinee bei der ich aus meinem neuen Roman „Drei Worte“ lesen werde: Denn der spielt – wie so manches Kapitel des Berliner Nacht- und Liebeslebens – in diesem wunderbaren „Wohnzimmer“ am Senefelder Platz.

Kommt zahlreich (und FOR FREE zur Lesung), hört zu, feiert die letzte Band (INFOS FOLGEN) und tanzt noch einmal zu den heißesten Scheiben der Bassy DJs! Wild Music before 1969: Einmal noch. So ein Sonntag kommt nämlich wirklich nie wieder.

Hier findet ihr die Veranstaltung zum Bassy Farewell Part 2 bei Facebook – und ich würde mich freuen, euch an diesem einzigartigen Abend oder bei einer der weiteren geplanten Lesungen zu begegnen (zwei Termine stehen schon, weitere Infos folgen).

4 Gedanken zu “29.04.18: Ein Book Release & ein letzter Abend.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s