1 aus 56 aus 171: Der „Druckstaueffekt“ und die Hotlist 2015.

Ich musste grad ein leichtes Kreischen unterdrücken. Es ist einfach immer wieder… aaaaaaaaaaaaaaaaaaah!! (so viel zum unterdrücken)… also, immer wieder zum Ausflippen schön, wenn es einen Schritt weitergeht:

Unbenannt

Ich darf zitieren: „Alle deutschsprachigen und unabhängigen Verlage wurden auch im siebten Jahr der Hotlist aufgefordert, jeweils ein Buch einzureichen, das sie für eines der Besten aus ihrem aktuellen Programm halten. Die 171 Einreichungen stellen insgesamt die Spitze dessen dar, was unabhängige Verlage für die Qualität und die Vielfalt in unseren Buchhandlungen leisten.

Unbenannt1Wer als Leser das Individuelle, das Gute, das Interessante, das Seltene, das Schöne, das Unerwartete, das Leise, das Laute, kurz: wer das Besondere und Unabhängige sucht, der hat hier die beste Chance, seine persönlichen Entdeckungen zu machen.“

Und hier… ist mein „Druckstaueffekt“: Einer unter 56 deutschsprachigen Romanen.

10 Bücher werden am Ende die Hotlist 2015 bilden, die gemeinsam von der diesjährigen Jury und euch allen im Internet gewählt. Die Wahlphase beginnt Anfang Juli – ich halte euch auf dem Laufenden…

Advertisements

2 Gedanken zu “1 aus 56 aus 171: Der „Druckstaueffekt“ und die Hotlist 2015.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s