Hallo Herzinfarkt, hallo Hamburg!

Diese Woche hat die wohl aufregendsten Tage meines Lebens zu bieten, ungelogen.

Mein erstes Assessment Center? Längst vergessen. Mündliches Abi? Da hab ich geheult und wusste gar nichts mehr, aber ansonsten war das vom Adrenalinspiegel her ein Klacks. Sogar der erste Kuss landet abgeschlagen irgendwo im Nirgendwo.

In dieser Woche werde ich nämlich nicht nur meine erste Lesung haben (dazu später mehr) und ein rbb-Interview, habe nicht nur die 100-Supporter-Marke geknackt (auch dazu später mehr), sondern vor allem war ich das erste Mal im Radio!

Bei BLN.FM waren es ungelogen 300 Grad im Studio – was allerdings ganz praktisch war, so hat wenigstens keiner gemerkt, dass mir der Angstschweiß in Strömen runter lief. Zum Glück war Moderatorin Katha supernett und ihre Tanzeinlagen zum Senderjingle so herzentspannend, dass ich tatsächlich vollständige Sätze zusammengekriegt habe, als wir schließlich auf Sendung waren.

Als wir während einer Musikpause japsend die Fenster aufrissen, lief draußen außerdem noch Reamonn vorbei und rief auch gleich ein fröhliches „hallo“ in unsere Richtung. Ich dachte noch: Kenn ich den Zottelbart etwa?, – aber nein, tue ich nicht. Vielleicht ruft Reamonn verschwitzten Frauen am Fenster einfach gern „hallo“ zu. Mich hat es jedenfalls enorm entspannt.

Kurz: Es war ein sehr amüsanter Nachmittag, trotz Angstschweiß. Für alle, die es verpasst haben, gibt es die Sendung in den nächsten Tagen noch mal als Mitschnitt, und den Link werde ich euch natürlich nicht vorenthalten!

Das war vorgestern – gestern durfte ich mich über meinen 100. Supporter freuen – diese runde Zahl wird mit einem bunten Überraschungspaket belohnt! Und weil mir das Paketpacken so viel Spaß gemacht hat, möchte ich das direkt noch mal wiederholen. Also, lieber 111. Supporter-in-spe: Auch auf dich wartet eine Spezialüberraschung.

Für alle anderen gibt es übrigens ebenfalls etwas Schönes, schließlich soll ja keiner zu kurz kommen:

  • Am 03.10 – also morgen! – um 19 Uhr lese ich im Haus73 in Hamburg – und zwar mit Candy Bukowski und Andreas Glumm, einem der meistgelesenen deutschen Blogger, uuuund einem musikalischen Überraschungsgast, auf den ich besonders stolz bin.
  • Für die Berliner bin ich am 18.10. um 20 Uhr mit dem israelischen Singer-Songwriter Roy Dahan bei einer Wohnzimmerlesung in der Sickingenstraße 4 in Moabit zu hören.

3.10.2014

Advertisements

9 Gedanken zu “Hallo Herzinfarkt, hallo Hamburg!

  1. pgeofrey schreibt:

    Viel Erfolg bei allen Aktivitäten! Und sei Dir sicher: Die Daumen sind gedrückt.

    Ach! Jetzt vielleicht zu spät, aber vielleicht für Zukünftiges:
    „Heidi Puffer, ABC des Sprechens“;
    nutze ich gerade zur Vorbereitung, bei meiner Dozententätigkeit.
    Um meine Kundschaft nicht einzuschläfern und meine Stimmbänder zu schonen. Tolles Praktikerbuch, für alle die lesen, reden, präsentieren wollen, müssen!

    • rocknroulette schreibt:

      ich bin jederzeit bereit, dich persönlich von dieser alternative für bei-verlagen-chancenlose-newcomer zu überzeugen 🙂 normalerweise heißt es ja NO RISK, NO FUN. hier kann man es auf NO RISK, but FUN (& book) ummünzen. noch fragen? immer her damit & herzlichsten dank für den reblog trotz misstrauen.

      • kaiglaeser schreibt:

        Deinen Verlag habe ich auf der Messe tatsächlich schon gesehen,wenn ich auch gerade nicht mehr weiß,wo, dich noch nicht 😀 Bist du da denn manchmal (also am Stand, Messe hast du ja selbst erwähnt)?

      • rocknroulette schreibt:

        Halle 4.1 G29 🙂
        ich werd am samstag da sien, gehöre ja (leider) zum arbeitenden fußvolk…bis das crowdfunding erfolgreich ist und ich mir dann irgendwann das schloss am meer kaufen kann, hihi.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s