Begleitmusik Oktober.

Song des Monats: Stars Of The Silverscreen „Bruised For Two“ (2014)

Diesen Song der skandinavischen Punkrockband SOTS (vom übrigens gleichnamigen Album) habe ich aus zwei Gründen ausgewählt: Zum Einen gibt er mir richtig Schub und eine Menge Optimismus – und außerdem ist Sänger KJ ein Musterbeispiel an hartnäckiger Durchsetzungsfreude, wenn es um seine Projekte geht. Dass er mit seinen Jungs außerdem jede Menge Feuer im Hintern hat, kommt noch dazu. Auf dass dieser Monat einschlägt wie eine Bombe! Aber eine nette , bitte – ich hatte mir Konfetti und Luftschlangen vorgestellt, ginge das? Ja? Oh, verbindlichsten Dank.

Album des Monats: Social Distortion „White Light White Heat White Trash“ (1996)

Punkrockig geht es weiter… aber Mike Ness ist ohne Zweifel der schönere Punkrocker. Hihi, oh ja. Auch alt und faltig ist der SD-Frontmann immer noch schön, muss irgendwie an der Stimme liegen.

Ich kann mich kaum entscheiden, welches Album der Amerikaner ich am meisten mag – deswegen nehme ich einfach mal das erste, was mir vor Jahren in die Hände fiel und meine Liebe zu dieser Band begründete. Für diesen Monat wünsche ich mir obendrein jede Menge „don’t drag me down“, damit ich da bin, „when the angels sing“ und nicht sagen muss „I was wrong“. Und jetzt Schluss mit miesem Lyrics-Humor, anhören!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s