PUNKROCK! #20: Butter bei die Fashion.

Punk und Fashion Week sind für mich zwei diametrale Gegensätze, die man auf vieles anwenden kann: superinteressant vs. superoberflächlich, Charakter vs. Optik, Ja vs. Nein. Aber wenn man den ersten Auftrag von einem neuen Magazin bekommt, brüllt man ja nicht „Bloß niiiiiicht!!“, sondern lässt sich beflissen nickend auf ein neues Abenteuer ein.

In diesem Fall führte es mich an einem knallheißen Tag in die Katakomben des dezent dekadenten Adagio am Marlene-Dietrich-Platz zur Berlin Edge. In vielem bestätigte dieser kleine Einblick meine Vorstellung von der Modewelt („Dein Shirt ist ja supersüß!“), aber sämtliche Menschen waren sehr freundlich zu mir Modemuffel. Am Gegensatzpaar hat sich nicht viel geändert, aber schön bunt war’s und ich freu mich auf mein nächstes PUNKROCK!-Abenteuer!

20140904_074859

„Bei der Bread & Butter wollte ich schon immer mal in der ersten Reihe am Catwalk eine dicke Stulle verspeisen. Sonst ist die Fashion Week für mich nur eins: noch mehr Verkehrschaos in der Hauptstadt der Baustellen. Aber es geht auch ein bisschen anders: Im Adagio, einem unterirdischen Nachtclub mit mittelalterlich-opulentem Flair ist in diesem Jahr zum 1. Mal die LondonEdge aka BerlinEdge dabei. „The New Alternative“ nennt sich das Konzept, „Lifestyle Trade Show for Fashion With An Edge“. Hm. Einen Catwalk gibt es auf jeden Fall nicht, stattdessen stöbert man mit rock’n’rolliger Musikuntermalung zwischen vollgepackten Kleiderständern. Und entgegen meiner Vorurteile gibt es hier Klamotten, die sich der Normalsterblich finanziell und auch ästhetisch leisten kann. Über schnallenbesetze Goth-Stiefel lässt sich streiten, aber zwischen Rockabilly-Kleidchen und Hip-Hop-Style findet man einiges für den tatsächlich tragbaren Look. Schade nur, dass ich das Butterbrot ganz umsonst mitgeschleppt habe.“

 

Advertisements

2 Gedanken zu “PUNKROCK! #20: Butter bei die Fashion.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s