6th Support Crowdfunding: Bonsai Kitten.

Früher hätte ich großspurig sagen können: Rothaarig hält eben zusammen. Aber jetzt ist Tiger Lilly Marleen seit neuestem blond und ich stehe rothaarig allein auf weiter Flur. Nee, stimmt gar nicht: Denn die Berlinerin und ihre Band unterstützen die „jute Sache“, sprich mein Crowdfunding trotzdem! Harbefarbe hin oder her: Yay!!

Bonsai Kitten - Cat Scratch Fever

Bonsai Kitten und vor allem ihre Powerfrontfrau spielen im „Druckstaueffekt“ ein Konzert: Danach wird sich die Protagonistin mit einer ihrer Affären treffen, mit der beim Date davor alles schief lief. Sie beschließt, sich ein Beispiel am „Cat Scratch Fever“ zu nehmen und sich nicht mehr alles gefallen zu lassen:

Nach Feierabend mache ich mich mit Mario auf den Weg zum SO36 und wir suchen uns einen guten Platz. Neben uns sammelt sich eine Gruppe Punker und als Bonsai Kitten auf der Bühne loslegt, kriegen wir von ihnen direkt die erste Bierdusche ab. Auch mit Rippenstößen sind sie nicht geizig, ich bin froh als Mario sie beim Pogen weiter nach vorn schieben kann, weg von mir.

Ich beobachte die Sängerin: Sie trägt ein knallenges Chinakleid über halterlosen Strümpfen, mit ihren fliegenden roten Haaren sieht sie extrem sexy aus, und sehr selbstbewusst. Frauen wie sie machen den Mythos der geheimnisvollen Rothaarigen, nicht Frauen wie ich. So am I the cat of your dreams? But cats don´t always look as they seem, singt sie, ihre Stimme ist überraschend tief und rauchig. Sie klingt stark. It started all fluffy like a camp-fire prayer, until I turned into buffy the vampire slayer. Dabei geht auf der Bühne ein Feuerwerk los, Bass und Gitarre speien Funken in den dunklen Raum und die Sängerin windet sich im Flackerlicht.

Fluffy. Ich muss lachen, das trifft die Sache mit Remmer so gut. Diesmal, heute, werde ich nicht anschmiegsam sein. I don’t want no more no-s and no more but-s. Ich werde nicht abwarten, was er mir gibt, sondern mir nehmen, was mir zusteht. Ich stopfe meine Tasche in eine Ecke, remple mich nach vorn durch zu Mario und tanze mit wirbelnden Haaren, bis nach zwei Stunden Schluss ist. Nach der letzten Zugabe bin ich endgültig durchgeschwitzt und angriffslustig. Ich schreibe an Remmer: „War ein super Konzert! Ich brauch jetzt ein Bier und definitiv ’ne Dusche.“ Er antwortet sofort: „Bin grad vom Training rein. Bier hab ich da, komm rum.“

Advertisements

5 Gedanken zu “6th Support Crowdfunding: Bonsai Kitten.

  1. Mrs.McH schreibt:

    Hey, ich freue mich für dich, das läuft ja wie am Schnürchen 🙂 Aber sag mal, was bedeutet dieser Support (und die anderen) genau? Die promoten das Projekt auch? Geben später Geld? Werden Dankeschöns? Wie hat man sich das vorstellen?

    • rocknroulette schreibt:

      bei so viel neugier meiner untertitel-stifterin muss ich wohl mal den vorhang lüften 🙂
      bei den bands bedeutet es, dass es jeweils mindestens ein „dankeschön“ geben wird, dass mit der band und den lyrics, die auch im roman vorkommen, zu tun hat. und dass sie mein projekt durch teilen bekanntmachen werden, soll es auch bedeuten. der ein oder andere macht vielleicht sogar noch ein bisschen mehr, was hier noch nicht verraten werden kann.
      in jedem fall: jeder bisher vorgestellte support hat direkt was mit den dankeschöns zu tun – und damit, das projekt bei seiner crowd bekannt zu machen.

  2. Philip Nellessen schreibt:

    Hi Sabine,

    Bin in der Bahn u über Marlenes FB Share hier, also Werbung geglückt 😉 schick mir doch bitte fürs Crowdfunding nen Link via Mail (Vorname.Nachname@gmx.de falls du das von oben nicht auslesen kannst), bin dabei – falls es n Buch zu kaufen gibt, auch dabei 😉 (Mail, weil grade aufm Weg zu nem Konz im Sonic Ballroom in Köln, Kitten spielen da auch, wenn sie bei uns sind 😉 u nachher hab ich das ggf sonst vergessen…)

    Greetz & viel Glück,

    Philip

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s