Begleitmusik Mai.

Song des Monats: Dangaa & Kasim „Einen Tag“ (2011)

Normalerweise stehe ich ja nicht unbedingt auf Hip Hop. Aber Dangaa und Kasim kommen aus Berlin, eine Hälfte von ihnen ist eine begabte Ex-Kollegin und mit intelligenten Texten kriegt man mich ja immer. So gab es beispielsweise das wunderbar rotzige „Ich“, das alle Egomanen der Welt aufs Korn nimmst: Beherrsch dich, ich bin noch nicht fertig, ich, ich, ich… Im Bureau sangen wir in manchem Ärgermoment synchron das „PAM! PAM! Auf die Fresse“ aus diesem grandiosen Song.

Was mich aber noch mehr berührt hat, ist dieses kleine Video. Inhaltlich und in der Umsetzung. Gebärdensprache ist wirklich cool, und ich erinnere mich gern daran, wie neulich auf einer Party ein Gehörloser am laufenden Band Witze erzählte – in Gebärden und so deutlich, dass ich die Witze im Ohr habe, als hätte er sie mit Stimme gesprochen. „Einen Tag“ funktioniert mindestens genauso gut.

A Pony Named Olga – The Black Album (2014)

Meinen 30. Geburtstag habe ich im letzten Jahr so amüsant und tanzend gefeiert, dass ich vor lauter Musikglück ganz vergaß, dass die fröhlichen Zwanziger damit passé waren. Und weil das so gut funktioniert hat, wiederhole ich das gleich nochmal. Neben Circus Rhapsody werden – ebenfalls aus Berlin – A Pony Named Olga mit Country und Pola der anderen Art für ordentlich Punkabilly-Schwung in der Bude sorgen.

Ich hoffe nur, sie lassen das heulende Baby aus dem Intro von Scheibe 4 zuhause (damit kann ich nämlich gar nicht gut um), aber ansonsten dürfen sie von ihrer neuen Platte bitte reichlich zu Gehör bringen. Ich freu mich auf einen Abend mit mindestens ebenso viel Getanz wie im letzten Jahr, denn schließlich ist man so alt wie man sich bettet.

Advertisements

4 Gedanken zu “Begleitmusik Mai.

    • rocknroulette schreibt:

      und es passt ganz großartig! ich hoffe, dass ich dangaa & kasim demnächst noch ein bisschen persönlicher vorstellen kann, die haben nämlich echt was drauf.

  1. Tina schreibt:

    Sehr cooler Song! Gefällt mir gut! Die Umsetzung in die Gebärdensprache passt hier wirklich wie die Faust aufs Auge – top! Danke für diesen Link!
    Liebe Grüße

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s