MusikBlog: Jimi Goodwin – Odludek.

Der Anfang ist nahezu grausam experimentell: Deswegen heißt das Album wohl auch „Odludek“ = „einsamer Pilger“, denn um das durchzustehen, muss man schon aufrechten Glaubens sein. Doch wer sich durch die ersten drei Satansbraten von Kruscheltracks durchkämpft, kriegt danach ein paar Stücke anständigen Indie-Rock zu hören. Jimi Goodwin, der Sänger von The Doves, kann nämlich singen – wenn er denn dann denkt, den Mund auch anständig aufzumachen. Ansonsten ist es keine Freude.

Jimi Goodwin

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s