DYNAMITE #86: 50 Jahre Sputniks im Freizeitforum Marzahn, Berlin.

Vom SED-Verbot bis zum Bühnenjubiläum in der Mehrzweckhalle: Die Sputniks haben eine lange Reise hinter sich… und demnächst wird es mehr dazu zu lesen geben.

P1010564

 

 

 

So gut wie keine Werbung und eine Mehrzweckhalle am Arsch der Welt: Beim Jubiläumsgig der Surflegende aus Ostberlin bleibt etwa die Hälfte der 400 Stühle leer. Auf den Übrigen hat die Treptower Twistkeller-Generation Platz genommen. Das Konzert ist auch eher eine Soiree: Henry „Cott’n“ Kotowski resümiert in kleinen Zwischen-Interviews über den Werdegang von den Telestars zu einer der erfolgreichsten DDR-Beatbands. Dazu kommen zahlreiche Gäste auf die Bühne: Vom ersten Gitarristen und Gerätetüftler Gerd Hertel bis zum Modern-Soul-Band-Kollegen Hugo Laartz. Auch Cott’ns Tochter Simone ist dabei und singt zwei soulige Duette mit ihrem Vater.

Und sonst? Richtig guter Surf von A-Z: Viel eigene Filmmusik, Klassiker von Pulp Fiction bis James Bond, etliche moderne Cover – etwa Shakira oder QOTSA –, natürlich Eigenkompositionen wie der „Zicken Rock“ und am Ende der Surf-Knaller schlechthin: „Micha, fang an! Ja, muss sein, Junge!“, ruft Cott’n, und der Leadgitarrist lässt „Misirlou“ losfetzen. Das „Ha! Ha! Haa!“ kommt von Schmidti – der ist an den Drums mit Hingabe in seinem Element: Immerhin ist er mit den Sputnik-LPs aus Papas Plattenschrank aufgewachsen.

Standing Ovations bekommen sie leider nicht – aber der Zugabe-Forderung kommen die Sputniks mit einem Metal-Medley gern nach. Zum Abschied gibt es ein altersgemäßes „Bleiben Sie gesund!“ Das kann man auch den Sputniks nur wünschen: Im Januar erscheint zunächst das neue Album, aber bei so viel Spielfreude wäre ein 60jähriges Jubiläum wünschenswert. Dann aber bitte nicht in Marzahn.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s