swi: Schlangenleder.

Suburban Road.

Du hast mir nichts als Pech gebracht.

Als ich dich kennenlernte, war ich nicht unbedingt das, was man landläufig erfolgreich nennt. Aber ich hatte einen Job, von dem ich gut leben konnte und der mir den ein oder anderen kleinen Luxus erlaubte. Trekking-Urlaub in Thailand, mindestens zwei gute Rockkonzerte im Monat und mein jährliches Paar Schlangenlederstiefel.

Ich hatte gerade mein achtes Paar vom Schuster geholt als wir uns kennenlernten. Sie waren noch ganz neu, blau mit weißen Einsätzen diesmal, das Leder knirschte bei jedem Schritt und ich hatte sie frisch besohlen lassen. Mit Metallplättchen. Wenn die Absätze mit einem harten Klicken auf den Asphalt trafen, fühlte ich mich mitten in der Stadt wie ein Cowboy. Wie ein harter Mann, der abends am Lagerfeuer seine Bierflasche mit den Zähnen aufknackt und den Deckel hinter sich ins Gras spuckt.

Ursprünglichen Post anzeigen 978 weitere Wörter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s