Lacrimas Profundere im K17, Berlin am 24.05.2013.

Trotz offiziellem Record Release von „Antiadore“ ist es am zweiten Tourtag nach dem Auftritt in Bochum im Berliner K17 nicht gerade überfüllt. Aber die übersichtliche Gruppe Schwarzgewandeter hat jede Menge „Bock“ mitgebracht, wie es Sänger Rob ausdrückt: So werden mit „Dead To Me“ samt ausgefeiltem Lightshow-Intro und „Be Mine“ bereits die ersten Stücke mit Begeisterung begrüßt.

(c) Marcus Sielaff, music-heritage.com

(c) Marcus Sielaff, music-heritage.com

Auch der Titeltrack der neuen Platte wird gefeiert, wenn auch die älteren Stücke wie „Occasion“ natürlich wegen des höheren Bekanntheitsgrades (und vermutlich auch wegen des Hey-Hey-Mitmachfaktors) beim Publikum mehr Freude auslösen. Lacrimas Profundere haben dennoch eine gute Mischung aus Neu und Alt, aus Laut und Leise im Gepäck. Und auch wenn Rob Vitacca bei dem frischen Material immer noch „ziemlich nervös“ ist, Aussetzer gibt es keine. Stattdessen verbreiten die vier Gothic-Rocker aus München mit einer Prise Synthie-Theatralik und reichlich Stimmeinsatz Full Power in Reinkultur.

Außerdem verkündet Rob noch eine Überraschung: Mit der aktuellen Scheibe ist das erste Lacrimas-Vinyl-Album erschienen und das macht nicht nur die Band selbst stolz, sondern freut auch alle Sammler. Am Ende bestätigt sich damit nach drei Zugaben und heftigem Schlussapplaus das Fazit von Sänger Rob: „Berlin, ihr habt unsere Freunde aus Bochum mal ordentlich abgeledert!“

Alle Fotos zum Konzert findet ihr hier bei music-heritage.com.

Setlist:

1. Dead To Me
2. Be Mine
3. We Shouldn’t
4. Again
5. Antiadore
6. Occasion
7. Velvet
8. Letter
9. Head Held High
10. Dear Amy
11. My Mescaline
12. My Release In Pain
13. Amber Girl
14. What I’m not
15. I Don’t Care
16. Ave

Encore:
17. Abandon
18. Pearl
19. A Sigh

Advertisements

2 Gedanken zu “Lacrimas Profundere im K17, Berlin am 24.05.2013.

  1. dierotelaterne - christoph schreibt:

    die gibt’s noch??? bin 2004 mal über die „gestolpert“ und habe sie dann 2005 mal live sehen dürfen, 2006 nochmals… dann waren sie leider nicht mehr in österreich… ein paar alte nummern haben sie ja auch noch in der setlist 🙂
    lg aus wien
    p.s.: super blog, gefällt mir!

    • rocknroulette schreibt:

      diiiie gibt’s noch, in der tat. und sie hatten eine menge altes zeug dabei… haben sich sogar immer halb entschuldigt, wenn sie wegen des record release auch mal was neues spielen „mussten“ 😉
      und vielen dank für das kompliment!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s